Andrea Fröhlich Geopathologin
Hier sollte ein Logo stehen

Die Silbe "Geo" verrät bereits, dass es etwas mit unserer Erde zu tun haben muss und "pathologisch" nennen Ärzte und Heilpraktiker etwas, was eine krankmachende Wirkung hat. Sinngemäß versteht man unter geopathologischer Belastung eine Vielzahl von standortbedingten Erkrankungen.

Da eine krankmachende Störzone nur dann gesundheitliche Schäden verursacht, wenn der Mensch ihr längere Zeit ausgesetzt ist, ist es besonders wichtig, dass sich keine Schlaf- und Arbeitsplätze auf Störzonen befinden.

Durch den Schlaf auf einem guten Schlafplatz wird das körperliche Wohlbefinden und die Schlafqualität gesteigert. Bei wiederkehrenden und chronischen Erkrankungen, Müdigkeit am Morgen und Abgeschlagenheit trotz ausreichenden Schlafs, ist eine Analyse des Schlafplatzes besonders wichtig.

zurück zum Seitenanfang